Fussball Online Portal

LIVE

Ried nutzt die Länderspielpause für ein Trainingslager

Thomas Eisinger, am 20.03.2017
Nach dem kürzlichen Trainerwechsel nutzt die SV Ried die Länderspielpause für ein Trainingslager, wo sich die Mannschaft und das neue Trainerteam noch besser kennenlernen sollen.

"Wir werden intensiv arbeiten, um für die letzten zehn Spiele in dieser Saison gut gerüstet zu sein", sagt Neo-Sportdirektor Franz Schiemer. Das Team ist vom 21.-24. März in Windischgarsten und wird zudem am Freitag, dem 24. März, um 15.00 Uhr in Andorf ein Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Dukla Prag bestreiten.

"Mit Dukla Prag treffen wir am Freitag auf einen starken Gegner. Wir wollen unbedingt gegen eine wirklich gute Mannschaft testen, damit wir uns auch dabei weiterentwickeln können.", erhofft sich Schiemer weitere Fortschritte nachdem am Wochenende mit dem Sieg gegen Altach bereits ein wichtiger Schritt gelungen ist.

Aus dem Newsstream